Seit ein paar Tagen ist das Galaxy Note 5 zwar offiziell vorgestellt, jedoch ist seitdem auch ebenfalls bekannt, dass das neue Note vorerst nicht nach Deutschland kommen wird. Dies wollen einige Note-Fans jedoch nicht stillschweigend hinnehmen und haben daher nun zusammen mit dem Technikmagazin AndroidPit eine Petition eröffnet.

Samsung Galaxy Note 5
Samsung Galaxy Note 5

Bisher haben bereits rund 720 Leute digital die Petition mit dem Namen „Bringen Sie das Galaxy Note 5 nach Deutschland“ unterschrieben. Bis das Quorum von 120.000 Unterschriften erreicht ist, ist es jedoch noch ein weiter Weg – bei noch 27 verbleibenden Tagen. Das Quorum gibt an, wie viele Unterschriften nötig sind, damit openPetition von den zuständigen gewählten Vertretern eine Stellungnahme zur Petition einholt. Mit der Unterschriften-Aktion soll gezeigt werden, „dass es auch in Deutschland nach wie vor reges Interesse an einem Note-Phablet aus dem Hause Samsung gibt, ganz konkret in diesem Fall am Galaxy Note 5“.

Auch in Großbritannien wurde bereits eine ähnliche Petition ins Leben gerufen, bei der das Galaxy Note 5 sogar nach ganz Europa geholt werden soll. Schon das Galaxy Note Edge wurde erst nach einer öffentlichen Abstimmung im vergangenen Jahr nach Deutschland geholt. Möglicherweise lassen sich die Koreaner auf eine ähnliche limitierte Sonder-Aktion ein.