Kurz bevor chinesische Smartphones offiziell auf dem Markt erscheinen, müssen sie geprüft und zertifiziert werden. Durch die chinesische Zertifizierungsbehörde Teena gelangen des Öfteren Informationen über bislang noch unangekündigte Smartphones an die Öffentlichkeit. In diesem Fall hat ein neues Gerät von Xiaomi die Teena passiert, bei dem es sich wahrscheinlich um das Redmi 3 handelt.

Xiaomi Redmi 3 (Bild TEENA)
Xiaomi Redmi 3 (Bild TEENA)

Erst in der vergangenen Woche konnten einige Details zum Oppo A35 durch die Teena an die Öffentlichkeit geraten, nun ist ein weiteres Gerät des chinesischen Herstellers Xiaomi an der Reihe. Die Teena hat bei dem Zertifizierungsprozess ein Gerät mit dem Codenamen „Mi 2015811“ aufgelistet, bei dem es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um das Redmi 3 handelt.

Das gelistete Gerät besitzt ein 5 Zoll großes Display, welches mit 720 x 1.280 Pixeln auflöst. Unter der Haube arbeitet ein 1,5 GHz schneller Octa-Core-Prozessor, der von einem 2 GB großen Arbeitsspeicher flankiert wird. Der interne Speicher bietet ein Fassungsvermögen von 16 GB. Darüber hinaus werden eine 5-Megapixel-Kamera auf der Front, sowie eine Hauptkamera mit 13 Megapixeln auf der Rückseite angegeben. Als Betriebssystem kommt Android in der Version 5.1.1 Lollipop, kombiniert mit Xiaomis Nutzeroberfläche MIUI 7, zum Einsatz.

Den Bildern zufolge ist das Xiaomi-Gerät aus Metall gefertigt. Wann und zu welchem Preis das Gerät auf den Markt kommen wird, bleibt vorerst noch abzuwarten.