Das Saygus V² hat beim ersten Auftritt auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona für viel Aufsehen gesorgt. Mit zwei Speicherkarten-Slots und einem internen Datendepot von 64 GB wird es bei Bedarf zum Primus beim Smartphone-Speicherplatz. Jetzt hat Saygus mit einer erfolgreichen Indigogo-Kampagne die nächste Hürde für sein erstes Handy genommen und bietet es dabei ab 600 Dollar an.

Hands-On-Fotos des Saygus V2 auf der CES 2015 (Bild: Saygus)
Hands-On-Fotos des Saygus V2 auf der CES 2015 (Bild: Saygus)

Saygus stellt mit dem V² ein echtes High-End-Smartphone zusammen und stattet es mit einigen technischen Features aus, die eigentlich der Crème de la Crème des Handy-Marktes vorenthalten sind. So wird im V² ein Fingerabdrucksensor, die besagten zwei SD-Karten-Slots, Wasserdichtigkeit und der ehemalige Spitzenprozessor Snapdragon 801 von Qualcomm verbaut. Dazu integrieren die Amerikaner ein Soundsystem von Harman/Kardon und einen Akku mit 3.100 mAh und Wechselmöglichkeit.

Hands-On-Fotos des Saygus V2 auf der CES 2015 (Bild: Saygus)
Hands-On-Fotos des Saygus V2 auf der CES 2015 (Bild: Saygus)

Beim Display baut Saygus auf ein Full-HD-Panel mit 1.080 x 1.920 Pixeln und 5 Zoll Größe. Die Kameras lösen mit 21 beziehungsweise 13 Megapixel auf und werden vom Betriebssystem Android 5.1 gesteuert. Der Speicher zum Auslagern von Rechendaten ist 3 GB groß.

Mit dem Sprung über die 1.000.000-Dollar-Grenze bei Indigogo wird wohl bei Saygus ein Absatz-Test erfolgreich abgeschlossen sein – Immerhin wurden damit schon mehrere Hundert der Smartphones schon vor der Serienfertigung verkauft.

Die Ziele und Termine bis zum Marktstart werden von Saygus folgendermaßen angegeben:

Juni – Ende Juli: fertigstellen des Smartphones
Juli 2015: Teile ordern
August – September: Montage und Prüfung
Ende 2015: Marktstart

Mit dem neuen Marktstart-Termin schafft man bei Saygus Klarheit. Bisher wurde der Termin des Marktstarts des Saygus V² des Öfteren falsch verbreitet oder nicht angegeben, was zu einiger Verwirrung sorgte. Dabei darf sich der Markt auf ein interessantes Handy freuen. Die Redaktion von inside-handy.de war zumindest von der Leistung des Saygus V² im Hands-On überzeugt.