Von der Form her noch in den 90er Jahren, technisch aber in der Neuzeit. So oder so ähnlich lässt sich das neue Klapphandy W2016 von Samsung beschreiben, das nun offiziell von Samsung für den chinesischen Markt präsentiert wurde. Denn im Inneren befindet sich Technik, die stark an das aktuelle Spitzenklasse-Modell Galaxy S6 erinnert und selbst optisch finden sich, trotz der unterschiedlichen Form, einige Designelemente vom S6 beim W2016 wieder.

Das Samsung W2016 (Bild Samsung)
Das Samsung W2016 (Bild Samsung)

Schon in der vergangenen Woche war das neue Samsung-Klapphandy bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde Teena aufgetaucht. Die technischen Daten, die von der Behörde angegeben wurden, stimmen auch bei diesem Modell wieder mit den originalen Herstellerdaten überein. So besitzt das W2016 zwar mit seinem 3,9 Zoll großen und mit  768 x 1.280 Pixeln auflösenden Bildschirm nicht das gleiche hochauflösende Quad-HD-Display wie das Flaggschiff Galaxy S6, wohl aber den gleichen leistungsstarken Prozessor.

Denn auch beim W2016 setzt Samsung auf den hauseigenen 64-Bit-Exynos-7420-Octa-Core-Prozessor, der Unterstützung von einem 3 GB großen Arbeitsspeicher erhält. Auch der interne Speicher fällt mit 64 GB nicht sonderlich klein aus. Verwunderlich ist dies jedoch nicht, da auch die beiden verbauten Kameras mit 16 beziehungsweise 5 Megapixeln auflösen und die entstandenen Fotos und Videos entsprechend Platz benötigen. Der 2.000-mAh-Akku fällt zwar auf dem Papier etwas kleiner aus als jener, der im Galaxy S6 zu finden ist, durch das kleinere und geringer auflösende Display sollte dieser jedoch eine längere Laufzeit besitzen. Als Betriebssystem ist Android 5.1.1 Lollipop mit Samsungs Touch-Wiz-Oberfläche installiert.

Das W2016 ist somit technisch gesehen kein ganz uninteressantes Gerät, wird jedoch momentan exklusiv in China über den ansässigen Netzanbieter China Mobile vertrieben. Ob auch das neue Samsung-Klapphandy wie bereits das LG Wine noch seinen Weg nach Deutschland finden wird, ist noch nicht bekannt. Ebenso ist unbekannt, zu welchem Preis es in den Handel kommt.