Google hat für seinen Kartendienst Google Maps ein Update zur Verfügung gestellt, das momentan Schritt für Schritt verteilt wird. Mit dem Update auf die Version 9.18 bekommen Nutzer in Zukunft vor allem mehr Informationen zu Hotelausstattungen sowie auch eine verbesserte Bildansicht.

Google Maps (Bild Android Police)
Google Maps (Bild Android Police)

Google hat seinen Kartendienst überholt und will dies nun mit seinen Nutzern teilen. Mit früheren Updates konnten immer mehr Informationen zu gesuchten Orten in Google Maps abgelesen werden, beispielsweise Öffnungszeiten von Geschäften, aber auch Bewertungen von Kunden und Gästen. Passende Bilder wurden ebenfalls angezeigt. Mit dem derzeitigen Update will der Suchmaschinenriese aber verstärkt auf Hotels eingehen.

Das bedeutet, dass Nutzer künftig deutlich mehr Details zu gesuchten Hotels geboten bekommen: Direkt auf der Übersichtsseite kann man nun Informationen zur Zimmerausstattung, WLAN-Verfügbarkeit, zu Parkplätzen und Wäschereien, etwaige Wellness-Bereiche, Bars und Haustieren ablesen.

Daneben soll mit dem Update auch eine verbesserte Bildansicht garantiert werden. Bislang mussten Nutzer das Suchergebnis anklicken, um mehrere Bilder ansehen zu können – das beste beziehungsweise aussagekräftigste Bild wurde im Header angezeigt. Künftig will Google Maps direkt fünf der relevantesten Bilder im Header anzeigen. Die Option, weitere Bilder anzusehen, bleibt trotzdem bestehen.