Das Smartphone ist bereits seit langem unser treuer Begleiter im Alltag geworden und aus vielen Sachen schon nicht mehr wegzudenken. Der Sprung zwischen Smartphone und PC ist somit oft anstrengend und unpraktisch. Samsung hat nun ein Patent eingereicht, welches Smartphone und PC miteinander verbinden und darüber hinaus mit zwei Betriebssystemen arbeiten soll.

Samsung Dual Boot Smartphone (Bild: US-Patent- und Markenamt)
Samsung Dual Boot Smartphone (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Das Patent beschreibt, dass Smartphones oder andere mobile Endgeräte Laptops mit verschiedenen Betriebssystemen steuern können. Das in der Skizze zu sehende mobile Gerät scheint auf Android zu basieren. Das Phablet wird an einen PC angeschlossen, der Windows als Betriebssystem hat. Das Smartphone kann dann mit Hilfe von einem Dual-Boot-OS nahtlos zu Windows wechseln, sobald es an den PC angebunden ist. Nutzer haben danach die Möglichkeit zwischen den Betriebssystemen und dem Smartphone- oder PC-Modus hin- und herzuwechseln.

Auf der Skizze kann darüber hinaus auch eine Tastatur, ein Trackpad, einen Bildschirm sowie eine Halterung für das Smartphone erkennen. Alternativ könnte allerdings auch das Smartphone als Trackpad oder aber Bildschirm benutzt werden.

Samsung Laptop-Dock (Bild: US-Patent- und Markenamt)
Samsung Laptop-Dock (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Zwar haben sich schon mehrere Hersteller mit einer Lösung zwischen Smartphone und PC beschäftigt, doch Resultate ergaben sich bislang nicht. Samsung beschreibt in dem Patent außerdem sehr detailliert, wodurch die Technik besser zu verstehen ist. Das mobile Endgerät würde demzufolge das zentrale Element bilden und beide Betriebssysteme, also Android und Windows, installiert haben.