Derzeit legt Samsung wieder mit einigen Geräten ordentlich nach. Mit dem Galaxy J1 hat das Unternehmen aus Korea eine weitere Galaxy-Serie eröffnet, die aktuell auch hierzulande erhältlich ist. Nun ist ein weiteres Gerät der Reihe aufgetaucht, bei dem es sich allem Anschein nach um ein Phablet mit dem Namen Galaxy J7 handelt.

Samsung Galaxy J (Bild: Samsung)
Samsung Galaxy J (Bild: Samsung)

Ein russischer Online-Händler hatte das Einsteiger-Phablet auf seiner Homepage samt technischer Details gelistet. Der Twitter-Nutzer Jack Moon verbreitete die Daten samt Screenshot über das Soziale Netzwerk weiter. Demzufolge hat das J7 ein 5,5 Zoll großes Display, welches mit 1.280 x 720 Pixeln auflöst. Unter der Haube werkt der PXA1936 Octa-Core-Prozessor des Herstellers Marvell, der mit 1,2 GHz taktet und auf einen 1,5 GB großen Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Der interne Speicher bietet eine Kapazität von 16 GB und ist mittels Micro-SD-Karte erweiterbar.

Fotos können mit einer 13-Megpixel-Hauptkamera sowie mit einer 5-Megapixel-Kamera auf der Front aufgenommen werden. Der Akku ist 3.000 mAh stark. Nicht zuletzt setzt Samsung beim Betriebssystem auf Android 5.0 Lollipop in Kombination mit der hauseigenen Benutzeroberfläche TouchWiz UI.

Wahrscheinlich wird das Gerät in den nächsten Wochen weltweit ins Rennen geschickt werden. Wann genau, ist nicht klar. Jack Moon gibt auf Twitter einen Preis von 268 US-Dollar für das Galaxy J7 angegeben, was rund 240 Euro entspricht. Ob dieser Preis für den europäischen Markt bestehen bleibt, ist derzeit nicht bekannt.