Der Discount-Elektronik-Hersteller Medion hat schon zur IFA in Berlin zwei neue Smartphones im edlen Design vorgestellt. Nun kommt eines davon, das Medion X5020 in den Handel. Das von der Optik etwas an das Apple iPhone 4s erinnernde Medion-Flaggschiff wird wie angekündigt zu einem Preis von knapp 300 Euro im Medion-Online-Shop und bei ausgewählten Händlern zu haben sein.

Medion X5020 (Bild: Medion)
Medion X5020 (Bild: Medion)

Das X5020 hat dabei nicht viel mit der Einsteiger-Klasse zu tun, in der Medion die meisten seiner Smartphones positioniert. Die technischen Daten und das Design ordnen es im Mittelfeld des Smartphone-Marktes ein. Es will mit verschiedenen Farbkombinationen mit den Grundfarben Schwarz und Weiß punkten.

Die Zugehörigkeit zur Mittelklasse zeigt sich aber nicht nur von außen. Auch die inneren Werte stimmen. Angetrieben von einem Snapdragon 615, der mit 3 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird, greift das X5020 auf satte 32 GB Hauptspeicher zurück und kombiniert ihn mit einem 2.600 mAh großen Akku.

Medion X5020, Vorderseite, weiß/gold (Bild: Medion)
Medion X5020, Vorderseite, weiß/gold (Bild: Medion)

Das Display hängt dabei nicht hinterher. Mit 5 Zoll diagonale und einer Auflösung von 1.080 x 1.920 Pixeln bringt es das Panel auf eine Pixeldichte von 440 ppi. Geschützt wird es, wie auch die Rückseite des Smartphones von Gorilla Glas 3.

Die Ausstattung kann mit LTE, einer mit 13 und einer mit 5 Megapixel auflösenden Kamera, zwei SIM-Karten-Slots und einer Speichererweiterung um bis zu 128 GB auftrumpfen. Dazu verbaut Medion Miracast und eine USB-Host-Funktion in sein neues Flaggschiff.

Der Preis des Medion X5020 beläuft sich auf 299 Euro. Das schwarze Modell kommt dabei mit einem grauen Rahmen zum Kunden, das weiße Modell dagegen mit einem silbernen Rahmen oder einem in der Farbe Rosé-Gold.