Apple möchte Gerüchten zufolge das iPhone 6s mit einer neuartigen Display-Technik ausstatten. »Force Touch« soll durch unterschiedlich starken Druck verschiedenen Funktionen ausführen.

Apple iPhone 6
Apple iPhone 6

Apple-Insider will erfahren haben, dass Apple das iPhone 6s mit der »Force-Touch«-Technik ausstatten möchte. Der neue Touchscreen soll unterschiedliche Funktionen ausführen, indem der Nutzer stärker oder leichter auf das Display drückt.

Die neue Technik wird bereits bei der Apple Watch verwendet, die im April 2015 auch in Deutschland auf den Markt kommen soll. »Force-Touch« könnte durch Vibrationsmotoren unterstützt werden, damit der Nutzer merkt wann er für eine bestimmte Funktion den richtigen Druck ausgeübt hat.

Die im Vorfeld heiß diskutierte Dual-Lens-Kamera soll dagegen nicht im neuen iPhone erscheinen, da der Aufwand zu groß sei. HTC verwendet eine solche Kamera im »One M8«, um bessere Bilder zu machen.

Das neue iPhone wird es vermutlich in den zwei Varianten »6s« mit einem 4,7 Zoll-Display und »6s Plus« (5,5 Zoll) geben. Insider gehen davon aus, dass Apple den üblichen Releasetermin im Herbst für Produkt-Updates seiner Smartphones beibehält.