Im Support-Forum von Google werden immer mehr Meldungen laut, in denen sich Besitzer von Nexus-Smartphones sowie Nutzer des Nexus Players über eine mangelhafte Farbqualität ihres Geräts beschweren. Google hat den Fehler mittlerweile eingestanden und ein Update zur Abhilfe bereit stellen.

Google Nexus (Bild Google)
Google Nexus (Bild Google)

Besitzer des neuen Nexus 5X und Nexus 6P haben offenbar mit einer schlechten Farbqualität auf ihren Geräten zu tun. Wie es heißt, erscheine die Farbdarstellung wie ausgewaschen, seitdem Android 6.0 Marshmallow auf das jeweilige Gerät gespielt wurde. Der Nexus Player ist von dieser Problematik ebenfalls betroffen. Laut einem Google-Mitarbeiter soll es sich bei dem Problem um einen weit verbreiteten Fehler handeln und nicht nur auf einzelnen Geräten vorkommen.

Wie es heißt, sollen die Ursprünge für den Fehler bei den Nexus-Smartphones und dem Nexus-Player unterschiedlicher Natur sein. Google hat das Problem bereits erkannt und will die Farbdarstellung mit Hilfe eines Updates wieder bereinigen. Vorab stellt der Konzern einige Tests an, um dem Problem auf den Grund zu gehen.

Bis dato besteht keine Möglichkeit, den Fehler zu umgehen. Um solchen Fehlern oder Sicherheitslücken wie Stagefright vorzubeugen, hatte Google im September angekündigt, monatliche Updates für Nexus-Geräte zur Verfügung zu stellen. Wann das Update zur aktuellen Fehlerbehebung verteilt wird, ist zur Stunde noch nicht klar.